Am OM-Messestand an der CeMAT in Hannover standen verschiedene Neueinführungen im Mittelpunkt, wie der neue Elektro-Deichsel-Hochhubwagen CL, der Elektro-Deichsel-Niederhubwagens TL, der flexible Schubmast-Stapler XRS, der neue Elektrostapler XE 15 sowie die neuen Dieselstapler XD 15 und XD 25. OM Carelli Elevatori hat bei der Entwicklung der neuen XD-Staplerbaureihe gesteigerten Wert auf Zuverlässigkeit, Ergonomie und Umweltfreundlichkeit gelegt. Dafür wurden im Technischen Center in Nardo 1000-Stunden-Langzeit-Tests durchgeführt. Die Teststrecke im Süden Italiens führt u.a. Tests für namhafte Automobil- und Reifenhersteller sowie andere Zulieferfirmen durch. Im Center können verschiedenste Testprogramme unter realen Bedingungen bei hoher Sicherheit definiert und durchgeführt werden.

Speziell für schmale Gänge

Die neue Dieselstapler-Baureihe XD15-30 bietet Tragfähigkeiten von 1,5 t, 1,8 t, 2 t, 2,5 t und 3 t. Die kompakte Bauweise erlaubt einen Einsatz in schmalen Gängen. Die Fahrerkabine ist durch das F.S.C. - Full Suspended Cab - vollständig gefedert und schwingungsreduziert. Das Cockpit wurde mit einem bequemen Grammer-Sitz ausgestattet. Die Hydraulikhebel können bequem bedient werden. Die Pedalanordnung verfügt über einen integrierten Fahrtrichtungsumschalter; ein manueller ist optional erhältlich. Das gross dimensionierte Inching/Bremspedal erlaubt eine Bedienung mit dem linken oder rechten Fuss. Zur Ausstattung der neuen XD 15-30-Baureihe gehört u.a. das OM-Sicherheitsprogramm Omisp, das die Sicherheit unter allen Arbeitsbedingungen verbessert. Es umfasst automatische Geschwindigkeitsreduzierung bei Kurvenfahrten, elektronisches Differenzial für Brems-/Beschleunigungsstabiliät bei unterschiedlichen Bodenverhältnissen und ein Mastsicherheitssystem, das nach Verlassen des Fahrersitzes die Hubgerüstfunktionen sperrt.

Verschiedene Motoren

Als Antriebe sind Yanmar-34- kW- und -44-kW-Dieselmotoren und Nissan-33-kW- und -38-kW-Gasmotoren mit geringen Emissionswerten lieferbar. Die Motoren, die speziell für den Stapler konstruiert wurden, erfüllen die EU-Abgasnormen der Stufe III, 97/68/CE. Der Wartungsaufwand ist reduziert und der Treibstoffverbrauch niedrig. Das neue hydrodynamische Getriebe mit Drehmomentwandler ist konzipiert für Ladevorgänge und für lange Transportstrecken. Die Hubgerüstvarianten Simplex, Duplex und Triplex bieten Hubhöhen bis zu 6475 mm. Das Hubgerüst für eine Tragfähigkeit von 3 t ist mit einem 6-Rollengabelträger ausgestattet. Diverse Beleuchtungsanlagen, Arbeitsscheinwerfer, abriebfeste Reifen, Katalysator, Russpartikelfilter, integrierte Seitenschieber, verschiedene Fahrerkabinen sowie weitere Anbauteile sind optional erhältlich.

Anzeige