Die Gerüchte um Julius Bär und deren Tochtergesellschaft GAM bewahrheiten sich. In einem der «Handelszeitung» vorliegenden Kundenschreiben bestätigt der GAM-CEO David Solo die sich abzeichnende schwache Performance der Hedge-Fonds-Gesellschaft. Als Hauptgrund nennt Solo die unsicheren Finanzmärkte, geringe Marktliquidität und die in Konkurs geratenen sogenannten Prime Broker, wie beispielsweise die US-Investment Banken Bear Stearns und Lehman Brothers. Diese stellten den Hedge-Fonds vor allem Kreditmittel zur Verfügung. Gemäss Solo haben alle diese Faktoren zu einem instabilen Finanzierungsmarkt geführt.

GAM verwaltet rund 20% der gesamten Julius-Bär-Vermögen. Wie schlecht es möglicherweise um die Tochtergesellschaft bestellt ist, zeigt folgendes Beispiel: Laut Experten beträgt die Performance des GAM EuroSystematic-Value-Hedge-Fonds im laufenden Jahr bis Ende August ?11,3%. Noch gravierender hat der European Small-Cap-Hedge-Fonds abgeschnitten. Dessen Entwicklung beläuft sich gar auf knapp ?20%. Zum Vergleich: Die durchschnittliche Rendite im Hedge-Fonds-Bereich beträgt ?2,3%.

GAM verwaltet rund 20% der gesamten Julius-Bär-Vermögen. Wie schlecht es möglicherweise um die Tochtergesellschaft bestellt ist, zeigt folgendes Beispiel: Laut Experten beträgt die Performance des GAM EuroSystematic-Value-Hedge-Fonds im laufenden Jahr bis Ende August ?11,3%. Noch gravierender hat der European Small-Cap-Hedge-Fonds abgeschnitten. Dessen Entwicklung beläuft sich gar auf knapp ?20%. Zum Vergleich: Die durchschnittliche Rendite im Hedge-Fonds-Bereich beträgt ?2,3%.

Anzeige

GAM verwaltet rund 20% der gesamten Julius-Bär-Vermögen. Wie schlecht es möglicherweise um die Tochtergesellschaft bestellt ist, zeigt folgendes Beispiel: Laut Experten beträgt die Performance des GAM EuroSystematic-Value-Hedge-Fonds im laufenden Jahr bis Ende August ?11,3%. Noch gravierender hat der European Small-Cap-Hedge-Fonds abgeschnitten. Dessen Entwicklung beläuft sich gar auf knapp ?20%. Zum Vergleich: Die durchschnittliche Rendite im Hedge-Fonds-Bereich beträgt ?2,3%.

GAM verwaltet rund 20% der gesamten Julius-Bär-Vermögen. Wie schlecht es möglicherweise um die Tochtergesellschaft bestellt ist, zeigt folgendes Beispiel: Laut Experten beträgt die Performance des GAM EuroSystematic-Value-Hedge-Fonds im laufenden Jahr bis Ende August ?11,3%. Noch gravierender hat der European Small-Cap-Hedge-Fonds abgeschnitten. Dessen Entwicklung beläuft sich gar auf knapp ?20%. Zum Vergleich: Die durchschnittliche Rendite im Hedge-Fonds-Bereich beträgt ?2,3%.

GAM verwaltet rund 20% der gesamten Julius-Bär-Vermögen. Wie schlecht es möglicherweise um die Tochtergesellschaft bestellt ist, zeigt folgendes Beispiel: Laut Experten beträgt die Performance des GAM EuroSystematic-Value-Hedge-Fonds im laufenden Jahr bis Ende August ?11,3%. Noch gravierender hat der European Small-Cap-Hedge-Fonds abgeschnitten. Dessen Entwicklung beläuft sich gar auf knapp ?20%. Zum Vergleich: Die durchschnittliche Rendite im Hedge-Fonds-Bereich beträgt ?2,3%.

GAM verwaltet rund 20% der gesamten Julius-Bär-Vermögen. Wie schlecht es möglicherweise um die Tochtergesellschaft bestellt ist, zeigt folgendes Beispiel: Laut Experten beträgt die Performance des GAM EuroSystematic-Value-Hedge-Fonds im laufenden Jahr bis Ende August ?11,3%. Noch gravierender hat der European Small-Cap-Hedge-Fonds abgeschnitten. Dessen Entwicklung beläuft sich gar auf knapp ?20%. Zum Vergleich: Die durchschnittliche Rendite im Hedge-Fonds-Bereich beträgt ?2,3%.

Anzeige

GAM verwaltet rund 20% der gesamten Julius-Bär-Vermögen. Wie schlecht es möglicherweise um die Tochtergesellschaft bestellt ist, zeigt folgendes Beispiel: Laut Experten beträgt die Performance des GAM EuroSystematic-Value-Hedge-Fonds im laufenden Jahr bis Ende August ?11,3%. Noch gravierender hat der European Small-Cap-Hedge-Fonds abgeschnitten. Dessen Entwicklung beläuft sich gar auf knapp ?20%. Zum Vergleich: Die durchschnittliche Rendite im Hedge-Fonds-Bereich beträgt ?2,3%.

GAM verwaltet rund 20% der gesamten Julius-Bär-Vermögen. Wie schlecht es möglicherweise um die Tochtergesellschaft bestellt ist, zeigt folgendes Beispiel: Laut Experten beträgt die Performance des GAM EuroSystematic-Value-Hedge-Fonds im laufenden Jahr bis Ende August ?11,3%. Noch gravierender hat der European Small-Cap-Hedge-Fonds abgeschnitten. Dessen Entwicklung beläuft sich gar auf knapp ?20%. Zum Vergleich: Die durchschnittliche Rendite im Hedge-Fonds-Bereich beträgt ?2,3%.

Anzeige

GAM verwaltet rund 20% der gesamten Julius-Bär-Vermögen. Wie schlecht es möglicherweise um die Tochtergesellschaft bestellt ist, zeigt folgendes Beispiel: Laut Experten beträgt die Performance des GAM EuroSystematic-Value-Hedge-Fonds im laufenden Jahr bis Ende August ?11,3%. Noch gravierender hat der European Small-Cap-Hedge-Fonds abgeschnitten. Dessen Entwicklung beläuft sich gar auf knapp ?20%. Zum Vergleich: Die durchschnittliche Rendite im Hedge-Fonds-Bereich beträgt ?2,3%.

GAM verwaltet rund 20% der gesamten Julius-Bär-Vermögen. Wie schlecht es möglicherweise um die Tochtergesellschaft bestellt ist, zeigt folgendes Beispiel: Laut Experten beträgt die Performance des GAM EuroSystematic-Value-Hedge-Fonds im laufenden Jahr bis Ende August ?11,3%. Noch gravierender hat der European Small-Cap-Hedge-Fonds abgeschnitten. Dessen Entwicklung beläuft sich gar auf knapp ?20%. Zum Vergleich: Die durchschnittliche Rendite im Hedge-Fonds-Bereich beträgt ?2,3%.

Anzeige

GAM verwaltet rund 20% der gesamten Julius-Bär-Vermögen. Wie schlecht es möglicherweise um die Tochtergesellschaft bestellt ist, zeigt folgendes Beispiel: Laut Experten beträgt die Performance des GAM EuroSystematic-Value-Hedge-Fonds im laufenden Jahr bis Ende August ?11,3%. Noch gravierender hat der European Small-Cap-Hedge-Fonds abgeschnitten. Dessen Entwicklung beläuft sich gar auf knapp ?20%. Zum Vergleich: Die durchschnittliche Rendite im Hedge-Fonds-Bereich beträgt ?2,3%.

GAM verwaltet rund 20% der gesamten Julius-Bär-Vermögen. Wie schlecht es möglicherweise um die Tochtergesellschaft bestellt ist, zeigt folgendes Beispiel: Laut Experten beträgt die Performance des GAM EuroSystematic-Value-Hedge-Fonds im laufenden Jahr bis Ende August ?11,3%. Noch gravierender hat der European Small-Cap-Hedge-Fonds abgeschnitten. Dessen Entwicklung beläuft sich gar auf knapp ?20%. Zum Vergleich: Die durchschnittliche Rendite im Hedge-Fonds-Bereich beträgt ?2,3%.

Anzeige

GAM verwaltet rund 20% der gesamten Julius-Bär-Vermögen. Wie schlecht es möglicherweise um die Tochtergesellschaft bestellt ist, zeigt folgendes Beispiel: Laut Experten beträgt die Performance des GAM EuroSystematic-Value-Hedge-Fonds im laufenden Jahr bis Ende August ?11,3%. Noch gravierender hat der European Small-Cap-Hedge-Fonds abgeschnitten. Dessen Entwicklung beläuft sich gar auf knapp ?20%. Zum Vergleich: Die durchschnittliche Rendite im Hedge-Fonds-Bereich beträgt ?2,3%.

GAM verwaltet rund 20% der gesamten Julius-Bär-Vermögen. Wie schlecht es möglicherweise um die Tochtergesellschaft bestellt ist, zeigt folgendes Beispiel: Laut Experten beträgt die Performance des GAM EuroSystematic-Value-Hedge-Fonds im laufenden Jahr bis Ende August ?11,3%. Noch gravierender hat der European Small-Cap-Hedge-Fonds abgeschnitten. Dessen Entwicklung beläuft sich gar auf knapp ?20%. Zum Vergleich: Die durchschnittliche Rendite im Hedge-Fonds-Bereich beträgt ?2,3%.

Anzeige