Die Bank Julius Bär ist mit der Bank of China Limited (BOC) eine strategische Partnerschaft eingegangen. Die Vereinbarung sieht vor, dass sich die beiden Banken gegenseitig bei den Kunden empfehlen, wie Julius Bär am Montag mitteilt. Überdies sind verschiedene gemeinsame Marketing-Aktivitäten geplant.

Die BOC werde Kunden mit Bedürfnissen im internationalen Private Banking ausserhalb dem chinesischen Festland an die Bank Julius Bär verweisen. Gleichzeitig werde Kunden von Julius Bär, welche Bankdienstleistungen beanspruchen würden, die BOC empfohlen.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Weiter wollen die Banken bei der Distribution von Produkten, bei Market Research oder auch bei Investment-Konferenzen zusammenarbeiten. Im Zuge der Zusammenarbeit wird die Bank of China (Suisse) SA in die Bank Julius Bär integriert.

Die Kooperation bringe Julius Bär mit einem der Top Player auf den chinesischen Festland und international gesehen zusammen. Ausserdem gewinne Julius Bär dadurch weitere Marktanteile auf dem chinesischen Festland.

(chb/awp)