Nicht nur Wirtschaftskrisen, aber wahrscheinlich ganz besonders Wirtschaftskrisen haben das Potenzial, die Funktionstüchtigkeit, Nachhaltigkeit und vor allem Erfolgstauglichkeit von Firmenstrategien mit unerbittlicher Transparenz zu durchleuchten und schonungslos aufzudecken. «Mitschwimmer» der Hochkonjunktur stehen erst dann wirklich auf dem Prüfstand, wenn der öffentlich verfügbare Rückenwind abklingt und für das weitere Vorwärtskommen individuelle Segelkünste gefragt sind. Nicht selten sind Unternehmen spätestens dann überfordert und schlagen - weil sie weder vorgesorgt haben noch jemals aktiv eine Krise meistern mussten - einen hektischen und unkoordinierten Ruderkurs ein.

Wirtschaftskrisen und ebenso die nachfolgenden Phasen des Aufschwungs sind Chancen für solche Wackelunternehmen, ihre Strukturen eingehend zu hinterfragen, die Weichen neu zu stellen und ein festes Fundament zu errichten, das auch kommenden Unwettern standhält. Wer die Chance nicht packt, geht unter. Ebenso grosse Chancen bieten konjunkturelle Berg-und-Tal-Fahrten aber auch den fitten Unternehmen. Mit gezielten Eingriffen zur weiteren Verbesserung ihrer Prozesse können sie der statischen Konkurrenz definitiv und uneinholbar enteilen. Zur seriösen Umsetzung solcher Verbesserungs- und Transformationsprozesse ist professionelle Hilfe von aussen ebenso notwendig wie sinnvoll. Hochspezialisierte Berater geben oft den entscheidenden Impuls, um Projekte in Partnerschaft mit dem Auftraggeber zu nachhaltigem Erfolg zu führen. Die Consultants stehen ebenso auf dem Prüfstand wie die produzierende Wirtschaft. Für hochtrabende und abgehobene Konzepte gibt es definitiv keinen Platz mehr. Solid muss die Beratung sein, kundennah und zu 100% lösungsorientiert. Nur dann darf sie ihren guten Preis haben. Die gelungensten Projekte werden jährlich mit dem ASCO Award für «Best Business Transformation» ausgezeichnet (Seiten 63-65).Die Beratungsbranche darf auch mit Optimismus in die Zukunft blicken. Das belegt die jährlich von ASCO durchgeführte Beratermarkt-Studie. Die grossflächige Umfrage zeigt, dass Kunden den Consultants durch die Krise hindurch die Treue gehalten haben, ja sogar noch näher an sie herangerückt sind. Viele Berater haben die Chance genutzt, durch solides Schaffen nachhaltig gepunktet und damit das in der Vergangenheit hin und wieder ramponierte Image einer ganzen Branche aufpoliert. Der Lohn folgt auf dem Fuss: 2010 rechnet die Beraterbranche wieder mit einem soliden Wachstum.