Bei Rieter weht ein neuer Wind: Seit die gestandenen Unternehmer Peter Spuhler (Stadler Rail, Aebi-Schmidt) und Michael Pieper (Franke, Forbo) den Winterthurer Industriekonzern Rieter kontrollieren, treiben sie die Restrukturierung unnachgiebig voran. Zuerst wurde der Posten von CEO Hartmut Reuter ersatzlos gestrichen, jetzt hat sich am Donnerstag und Freitag die oberste Konzernspitze zur Klausur getroffen. Erwin Stoller, exekutiver Verwaltungsratspräsident, Urs Leinhäuser, Finanzchef und Leiter des Corporate Center, sowie die beiden Divisionschefs bestimmten, wer in Zukunft welche Aufgaben übernimmt. Nicht nur die Verantwortung und die Kompetenzen der Spartenleiter von Rieter Textile und Rieter Automotive, sondern auch diejenigen von Leinhäuser wurden deutlich gestärkt. Geklärt ist jetzt auch, welche operativen Funktionen Stoller übernimmt. Die Details werden aber erst im Geschäftsbericht 2009 nachzulesen sein.

Damit Rieter noch freier agieren könnte, wäre mittelfristig ein Rückzug von der Börse denkbar - der Anteil frei handelbarer Rieter-Aktien ist auf vergleichsweise tiefe 65% gesunken. Leinhäuser zufolge kommt dieser Schritt aber nicht in Frage. Im Gegenteil: «Wir wollen den Kapitalmarkt nutzen, sobald er wieder offensteht», sagte er der «Handelszeitung». Im Vordergrund stehe eine Unternehmensanleihe. «Die Refinanzierung über einen Bond, der zu attraktiven Bedingungen aufgenommen werden kann, bedeutet für ein Unternehmen grundsätzlich auch weniger Aufwand», so Leinhäuser. Sprich: Bondinvestoren gegenüber muss deutlich seltener Rechenschaft abgelegt werden als gegenüber Banken.

Kreditklauseln bleiben intakt

Die Zusammenarbeit mit den Hausbanken, die erst nach langem Seilziehen die Kreditlinien erweiterten, verläuft Leinhäuser zufolge gut. Die internen Planungen hätten gezeigt, dass die Kreditklauseln 2009 eingehalten werden können. Solche Bedingungen schliessen Banken mit Firmen bei der Kreditvergabe ab. Verletzt die Firma eine Klausel - etwa wenn das Eigenkapital unter eine Mindestgrenze sinkt -, platzen die Kreditverträge und werden neu (und zu teureren Bedingungen) ausgehandelt.

Anzeige