Das Newsportal Watson will mit einem Angebot in Deutschland starten, voraussichtlich im April 2018. Die Führung von watson.de übernimmt das digitale Medienhaus Ströer, mit dem watson.ch einen Lizenzvertrag geschlossen hat.

Ströer wird das Konzept von watson.ch übernehmen und eine eigenständige Redaktion mit 20 Journalisten im Berliner Newsroom aufbauen, wie Watson am Freitag mitteilte. Die beiden Schwesterportale wollen eng zusammenarbeiten.

(sda/cfr)