Apple wird einer Website für Technologie-Nachrichten zufolge die Presse zu einer Grossveranstaltung zum Thema iPhone am 9. September einladen. Der Bericht von Re/Code nennt keine Quelle. Eine Stellungnahme von Apple war zunächst nicht zu erhalten. Der amerikanische Konzern stellt neue Smartphones oft im September vor.

Das gleiche Datum nennt auch das «Wall Street Journal» und beruft sich dabei auf Insider. Bereits früher erklärte Apple, die aktuelle Produktepipeline sei die beste seit 25 Jahren. Spekuliert wird, dass in diesem Jahr neue Versionen des iPhones mit grösseren Bildschirmen anstehen. Zudem sollen sie eine neuen Prozessor erhalten.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Experten erwarten einen «Monsterherbst» von Apple

Analysten rechnen bei Apple ebenfalls mit einem «Monsterherbst». Anzeichen dafür gibt es schon länger. Der Konzern soll die Produktion von 70 bis 80 Millionen Geräten seines nächsten iPhone-Modells bereits in Auftrag gegeben haben, schrieb kürzlich das «Wall Street Journal». Das wäre die grösste iPhone-Order, die Apple je tätigte. Das iPhone wurde 2007 lanciert.

Zudem erwarten Experten, dass Apple im Herbst endlich seine Uhr vorstellt. Sie soll iTime heissen. Der Konzern würde mit der Smartuhr ein brandneues tragbares Gerät auf den Markt bringen und zugleich eine neue Produktkategorie gründen – die erste seit der Einführung des iPads.

(reuters/hz/se)