Der Krankenversicherer CSS steht vor Abgang von CEO Georg Portmann. Der 60-Jährige tritt als Vorsitzender der Konzernleitung auf Herbst 2016 zurück, wie das Unternehmen mitteilte.

Mit der frühzeitigen Rücktrittsankündigung wolle Portmann den nötigen Raum schaffen, damit der Verwaltungsrat eine geeignete Nachfolge einleiten könne, heisst es in der Mitteilung. Portmann arbeitet seit 30 Jahren in leitenden Positionen für CSS, davon die letzten 15 Jahre als CEO.

Milliardenschweres Prämienvolumen

Die CSS mit Sitz in Luzern zählt zu den führenden Schweizer Kranken-, Unfall- und Sachversicherern. Dieser zählt 1,8 Millionen Versicherte mit einem Prämienvolumen von 5,4 Milliarden Franken. Das Unternehmen beschäftigt rund 2700 Mitarbeitende.

(sda/dbe)