Clevere Lösungen basieren meistens auf kreativen Denkansätzen, dies trifft auch auf die Logistik und die damit verbundenen Dienstleistungen zu. Sowohl auf der Hardware- wie auf der Software-Seite spielt die Kreativität innerhalb der gesamten logistischen Wertschöpfungskette heute eine entscheidende Rolle. Intelligente Lösungen entlang der gesamten Supply Chain sind gefragt. Der sich verschärfende Wettbewerb und der damit verbundene Preisdruck, aber auch die immer höheren Ansprüche der Kundschaft und die damit einhergehenden immer kleineren Losgrössen zwingen Produktionsunternehmen wie Handelsfirmen zu möglichst rationellen Logistiklösungen. Dies gilt sowohl für die Hersteller von leistungsfähigen Logistikanlagen wie auch für die Logistikdienstleister, insbesondere die Kontraktlogistiker.

Wie kreativ verschiedene Firmen im Bereich der Förder- und Lagertechnik sowie der automatisierten Lagersysteme sein können, belegt der vorliegende Logistik-Special in besonderem Masse. Als Beispiel sei einmal das Briefzentrum Postmail in Zürich-Mülligen erwähnt. In dieser Anlage sind bei einem bisher kaum erreichten Automatisierungsgrad die Logistik- und Sortierprozesse völlig neu definiert worden. In Zürich-Mülligen werden täglich über 4 Mio Sendungen verarbeitet.

Im Mittelpunkt steht dabei der von der Firma Interroll entwickelte Quersorter, der die hohe Zahl der Sortiervorgänge gewährleistet. Auch die von der PostLogistics in der Schweiz realisierten Logistiklösungen für den US-Konzern Johnson & Johnson, für die Siemens Building Technologies AG und für Media Markt belegen, dass mit durchdachten Lösungen im Logistikbereich noch immer Kosten eingespart werden können (Seite 65).

Anzeige

Stichwort Kosten: Auch mit dem gemeinsamen Einkauf von Transportdienstleistungen können wirkungsvolle Synergien erzielt werden. Beschaffung, Fertigung, Distribution und Entsorgung von Produkten lösen oft eine hohe Anzahl an Transport- und Lagerfunktionen aus, die bei den entsprechend spezialisierten Unternehmen eingekauft werden müssen. Werden diese Aktivitäten gebündelt von spezialisierten Firmen bezogen, lassen sich erhebliche Synergien nutzen. Zudem sind damit eine Optimierung der Transportwege und eine geringere Umweltbelastung verbunden. Für die auf Seite 71 vorgestellte Firma 4HPL steht dieser Effekt im Mittelpunkt ihrer Aktivitäten. Effiziente Logistiklösungen sind heute das Resultat einer optimalen Kombination von Know-how und von rationellen Anlagen und Einrichtungen.