Die Kudelski-Tochter Nagra lanciert in Indonesien gemeinsam mit dem Kabelnetzbetreiber PT Link Net Tbk eine TV-Dienstleistung, die es den Kunden erlaubt, auf verschiedenen Geräten TV-Sendungen zu konsumieren. Das TV-everywhere-Produkt werde über die Multiscreen-Lösung MediaLive von Nagra angeboten, teilt die Gesellschaft am Dienstag mit.

Link Net ist den Angaben zufolge die Tochtergesellschaft eines der führenden indonesischen Kabelbetreibers First Media. Die Zahl der angeschlossenen Haushalte von Link Net beläuft sich demnach auf mehr als 1,5 Millionen in den Regionen Jakarta, Surabaya, Bandung und Bali.

Attraktiver Markt

Der Abschluss wird bei Baader Helvea leicht positiv bewertet. Damit unterstreiche Kudelski seine gute Positionierung im Wachstumsmarkt Indonesien mit Aussicht auf weiter steigende Abonnentenzahlen. Der Markt dort sei aufgrund der geringen Sättigung auch in den kommenden Jahren attraktiv und Kudelski verfüge mit Anbietern wie IMTV, LIPPO oder K-Vision über weitere Kunden.

Die Kudelski-Aktien notieren um 09.25 in einem negativen Gesamtmarkt um 0,4 Prozent höher auf 13,65 Franken.

(awp/ise/ama)