Kudelski führt derzeit einen Mehrfrontenkrieg. Das Technologieunternehmen zog gemäss Recherchen der «Handelszeitung» Netflix in den USA und den Niederlanden vor Gericht. Die Westschweizer werfen dem amerikanischen Internet-Highflyer vor, Technologien zu verwenden, die auf ihren Patenten basieren. Sieben Erfindungen soll  Netflix missbräuchlich verwenden.

Nun mischt sich auch der Netzwerk-Riese Cisco in den Streit ein. Netflix ist sein Kunde. Cisco wirft Kudelski in einer Gegenklage vor, mit dem mutwilligen Durchsetzen von Patenten neue Einnahmequellen zu erschliessen.

Anzeige