Der neue CEO der Reisegruppe Kuoni heisst Peter Meier. Der Finanzchef führte das Unternehmen seit der Entlassung von Peter Rothwell im Juni des vergangenen Jahres ad-interim. Den CFO-Posten wird derweil von Thomas Peyer besetzt, der bislang als Finanzchef der Division Global Travel Services (GTS) geamtet hat.

Somit sei die Geschäftsleitung der Gruppe wieder vollständig, sowohl Meier als auch Peyer hätten ihre neuen Funktionen mit sofortiger Wirkung übernommen, teilt Kuoni am Montagmorgen mit. Mit Jens Güthoff sei zudem auch die Position des Chief Information Officer (CIO) neu besetzt worden.

Peter Meier Seit Ende 2010 Kuoni-Finanzchef

«Peter Meier hat in den letzten Jahren mit hoher Sachkenntnis und viel Erfahrung wesentlich zur erfolgreichen Transformation der Kuoni-Gruppe beigetragen und das Unternehmen seit letztem Juni als CEO ad interim überzeugend und erfolgreich geführt», begründet Verwaltungsratspräsident Henning Boysen die Wahl. Meier ist seit Ende 2010 Finanzchef von Kuoni.

Der neue CFO, Thomas Peyer, stiess Ende 1999 zur Gruppe und war in verschiedenen Führungsfunktionen im Finanzbereich tätig, seit 2011 als CFO der Division GTS. Derweil war der neue CIO Jens Güthoff seit 2001 für den Medienkonzern Axel Springer tätig, dort seit 2009 als CIO. Güthoff wird die Verantwortung für die Entwicklung und Umsetzung von Kuoni's mittel- und langfristiger IT-Strategie übernehmen und direkt an CEO Peter Meier berichten.

Anzeige

Die Kuoni-Gruppe berichtet am (morgigen) Dienstag über die Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2013.

(awp/moh)