Das Langenthaler Textilunternehmen Lantal hat seine Innovation, das pneumatische Komfortsystem mit luftgefüllten, anssungsfährigen Kissen, an sechs europäische Airlines verkauft: Swiss, Lufthansa, British Midland, Austrian, SN Brussels und Edelweis. Letztes Jahr kamen zwei nordamerikanische hinzu, die Primium-Airline Air Canada und der Low-Cost-Carrier Jet Blue.

«Das hat uns enorm geholfen, denn wir sind kurz vor der Auslieferung an Etihad Airways», sagt Lantal-Chef Urs Rickenbacher gegenüber der «Handelszeitung». Lantal liefert Sitze für die First und Business Class der Fluggesellschaft aus dem Emirat Abu Dhabi.

Weltmarktführer bei Flugzeugtextilien

Der Weltmarktführer für Textilien von Flugzeugen will dieses Jahr mit seinen Luftsitzkissen den Sprung nach Afrika und nach Asien schaffen. «Wir sind in Asien mit zwei Gesellschaften aus dem Premium-Bereich in den letzten Gesprächen», so Rickenbacher.

Mehr zum Thema lesen Sie in der neuen «Handelszeitung», ab Donnerstag am Kiosk oder mit Abo bequem jede Woche im Briefkasten.