Der dänische Spielzeugkonzern Lego baut seine zweite Fabrik ausserhalb Europas. Das neue Werk soll ab 2014 im chinesischen Jiaxing in der Nähe von Shanghai errichtet werden, wie Lego-Chef Michael McNulty sagte.

2000 Personen würden künftig an dem Standort arbeiten. Ab 2017 könne das Werk dann 70 bis 80 Prozent der Waren herstellen, die Lego in der Region verkaufe. Lego investiere eine Summe im dreistelligen Millionen-Bereich.

Für das neue Werk in China würden dieselben Standards für Arbeitsschutz und Produktqualität gelten wie für die anderen Standorte von Lego, erklärte Konzernchef McNulty. Lego unterhält Werke in Dänemark, Ungarn und Tschechien.

Der bislang einzige aussereuropäische Werksstandort befindet sich im mexikanischen Monterrey. Lego sieht auf dem asiatischen Markt grosse Wachstumschancen.

(tno/sda)