1. Home
  2. Unternehmen
  3. LLB im Visier von Börsenaufsicht

Verfahren
LLB im Visier von Börsenaufsicht

Die Liechtensteinische Landesbank mit dem fürstlichen Schloss in Vaduz. (Keystoen

Die Bank des liechtensteinischen Fürsten hat in der Schweiz möglicherweise gegen Regeln verstossen. Die Börsenaufsicht will es genauer wissen.

Veröffentlicht am 29.10.2013

Die Schweizer Börsenaufsicht SIX Exchange Regulation eröffnet eine Untersuchung gegen die Liechtensteinische Landesbank (LLB). Grund sind mögliche Verletzungen der Vorschriften zur Offenlegung von Management-Transaktionen.

Dabei gehe es um die Frage, ob die LLB die meldepflichtigen Personen rechtzeitig und ausreichend über die Pflicht zur Offenlegung von Management-Transaktionen instruiert habe, teilte die Aufsichtsinstanz der Schweizer Börse mit.

Die Dauer des Untersuchungsverfahrens sei nicht bestimmt, heisst es im Communiqué weiter. Die SIX Exchange Regulation werde über den Ausgang des Verfahrens informieren.

(sda/tke)

Anzeige