Der US-Rüstungskonzern Lockheed Martin steht nach Informationen von Insidern vor einem Kampfjet-Auftrag im Volumen von mehr als 37 Milliarden Dollar. Das Unternehmen verhandle derzeit über den Verkauf von 440 F-35-Jets an eine Gruppe von elf Nationen, sagten zwei mit der Angelegenheit vertraute Personen am Sonntag. Dazu zählten auch die USA.

Die Order solle aus drei Tranchen bestehen und sich über mehrere Jahre erstrecken. Lockheed wollte sich dazu nicht äussern.

(reuters/ise/mbü)