Wegweiser

KMU in der Corona-Krise: Was kann ich tun?

Von Beobachter und Handelszeitung
am 02.04.2020
Quelle: Getty Images/iStockphoto

Teilen

Drucken

Merken

Die Corona-Pandemie stellt KMU vor grösste Herausforderungen. Das Geschäft ist geschlossen, der Umsatz bricht ein, das hat wiederum Folgen für die Zulieferer. Ein Domino-Effekt, den es mit allen möglichen Massnahmen aufzuhalten gilt. Die betroffenen Unternehmen kämpfen ums Überleben – dabei unterstützen wir Sie ganz konkret mit dem KMU-Krisenmanager.

Wie viel Geld erhalte ich rasch, um Löhne und weitere Fixkosten zahlen zu können? Und was kann ich tun, damit mein Betrieb während und nach der Krise weiter besteht? Diese Fragen treiben KMU jetzt um. 

Der Bund hat ein grosses Massnahmenpaket geschnürt, um die drängendsten finanziellen Probleme einzudämmen. Nehmen Sie diese Hilfeleistungen in Anspruch. Der KMU-Krisenmanager zeigt Ihnen, wie. 

Hier finden Sie bereits die Hilfe-Texte zu einer ganzen Reihe von Themen. Weitere Themen werden in den nächsten Tagen aufgeschaltet. 

Wer steht hinter dem KMU-Krisenmanager?

  • Sabrina Frei, Juristin, Beobachter
  • Patrick Rohr, Journalist, Kommunikationsberater und Autor
  • Stefan Schmidlin, Marketingberater
  • Hans Schoch, STT Schoch Treuhand Team AG
  • Susanne Wagner, freischaffende Journalistin
  • Käthi Zeugin, selbständige Lektorin und Autorin

Wir halten Sie und Ihr KMU auf dem Laufenden.

Urs Gysling, Leiter Beobachter-Edition

Placeholder