Die Lufthansa zeigt sich drei Monate vor dem ersten Langstreckenflug der Billigtochter Eurowings zufrieden mit den Buchungen. Der Ticketverkauf sei vielversprechend angelaufen, sagte Karl Ulrich Garnadt, Vorstand des Passagiergeschäfts der Lufthansa, am Dienstag. «Die Nachfrage der Kunden nach den Langstreckenflügen der Eurowings zeigt, dass unser Angebot hoch attraktiv ist.»

Eurowings startet in drei Monaten die ersten Flügen von Köln in die Karibik, nach Thailand und Dubai. Die Lufthansa will mit der Günstigmarke der harten Konkurrenz durch Gesellschaften vom Persischen Golf Paroli bieten. Kernpunkt sind niedrigere Kosten: Die sollen dank geringerer Löhne und mehr Sitzen im Flugzeug 40 Prozent unter denen der angestammten Kranichlinie liegen.

(reuters/dbe/ama)