Der Abbau von bis zu 276 Jobs bei Lufthansa Technik in Basel steht unmittelbar bevor. Beim Konsultationsverfahren mit den Sozialpartnern sei keine Lösung gefunden worden, um den Stellenabbau zu verhindern, sagt Philipp Hadorn, Präsident der Luftfahrtgewerkschaft SEV-Gata, der «SonntagsZeitung».

Lufthansa Technik wolle die Kündigungen noch im Mai aussprechen. Bei Lufthansa in Deutschland heisst es, man werde in der kommenden Woche über das definitive Ausmass des Abbaus informieren.

Die endgültige Zahl hängt nun von Budgetverhandlungen ab, die Lufthansa Technik Switzerland derzeit mit der deutschen Muttergesellschaft führt.

Für die vom Abbau betroffenen Mitarbeiter kommt ein Sozialplan zur Anwendung; er sieht unter anderem verlängerte Kündigungsfristen und Lohngarantien sowie eine Austrittsentschädigung vor.

(aho)