1. Home
  2. Unternehmen
  3. Luxusriese LVMH steigert Umsatz überraschend kräftig

Gesteigert
Luxusriese LVMH steigert Umsatz überraschend kräftig

Mode von Louis-Vuitton: LVMH verkauft mehr als erwartet. Keystone

Der weltgrösste Luxusgüterkonzern boomt. Im letzten Quartal hat LVMH mehr umgesetzt als erwartet. In einer Sparte schwächeln die Franzosen hingegen.

Veröffentlicht am 03.02.2015

Ein robustes Mode- und Ledergeschäft hat dem weltgrössten Luxusgüterkonzern LVMH zu einem überraschend kräftigen Umsatzplus verholfen. Im abgelaufenen Quartal legten die Erlöse auf vergleichbarer Basis fünf Prozent zu, wie das unter anderem für Louis-Vuitton-Taschen und Dior-Parfum bekannte französische Unternehmen mitteilte.

Analysten hatten lediglich einen Anstieg von zwei bis drei Prozent vorausgesagt. Dem Management zufolge erzielte LVMH durchgängig Umsatzsteigerungen ausser im Wein- und Spirituosengeschäft. Hier habe eine gesunkene Nachfrage in China zu Buche geschlagen.

Gewinn schrumpft

Im Gesamtjahr 2014 erreichte das Unternehmen einen Umsatz von 30,6 Milliarden Euro, ebenfalls ein Plus von fünf Prozent auf vergleichbarer Basis. Der operative Gewinn ging dagegen um fünf Prozent zurück auf 5,7 Milliarden Euro. Für das laufende Jahr äusserte sich die Konzernführung zuversichtlich. Trotz konjunktureller Unsicherheiten sei LVMH gut aufgestellt, den Wachstumsschwung in allen Geschäftsgruppen beizubehalten.

(reuters/dbe)

Anzeige