Spätestens ab Ende November hat die Valiant Bank einen neuen Chef: Der Verwaltungsrat betraut gemäss Mitteilung Markus Gygax mit der Führung des Unternehmens. Gegenwärtig wird die Valiant Bank interimistisch von Martin Gafner geleitet.

Der bisherige Valiant-Chef Michael Hobmeier hatte das Amt Ende April «im gegenseitigem Einvernehmen» nach zehn Jahren abgegeben. Grund für den Abgang war auch die Neupositionierung der Valiant als unabhängige überregionale, ausschliesslich in der Schweiz tätige Bank.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Markus Gygax ist 51-jährig und leitet derzeit die Kleinkundensparte (Division Retail) der Waadtländer Kantonalbank. Von 2002 bis 2008 war er Mitglied der Geschäftsleitung der Postfinance. Gygax hat eine Bankausbildung absolviert, an der Höheren Wirtschafts- und Verwaltungsschule (HWV) studiert und zusätzlich einen MBA-Abschluss mit Fokus auf das Bank- und Versicherungswesen gemacht.

(tke/sda)