Der Warenprüf- und Inspektionskonzern SGS hat eine weitere kleinere und das Geschäft ergänzende Gesellschaft erworben. SGS übernimmt das auf die Nahrungsmittelprüfung spezialisierte marokkanische Unternehmen Laagrima mit Sitz in Casablanca. Zum Kaufpreis macht die Gruppe in der am Mittwoch veröffentlichten Mitteilung keine Angaben.

Laagrima wurde im Jahr 2002 gegründet und dürfte im laufenden Jahr mit ihren 28 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 8 Millionen marokkanischen Dirham (umgerechnet 0,81 Millionen Franken) erwirtschaften, heisst es weiter.

Auch Übernahme im Tessin

«Die Gruppe ist eine ideale Ergänzung zu unserem bereits bestehenden Dienstleistungsangebot am attraktiven marokkanischen Nahrungsmittelmarkt», wird CEO Frankie Ng in der Mitteilung zitiert. Die Präsenz von SGS in Marokko umfasse nun die gesamte Wertschöpfungskette des Marktes, vom Ackerbau bis zur Gastronomie.

Erst am Montag hatte SGS angekündigt, die Mehrheit am Tessiner Start-up C-Labs zu übernehmen, das Technologien zur Kontrolle von Lebensmitteln entwickelt.

(awp/tno)