Die weltgrösste Burger-Kette McDonald's stellt sich auf ein schwieriges Jahr ein. Die wirtschaftlich unsicheren Zeiten beeinträchtigten den Konsum der Konsumenten und die Bereitschaft auswärts essen zu gehen, sagte Vorstandschef Don Thompson bei der Vorlage der Zahlen zum zweiten Quartal.

Die zweite Jahreshälfte werde herausfordernd sein. Der Überschuss der Schnellrestaurantkette legte zwar im Berichtszeitraum um 4 Prozent auf 1,4 Milliarden US-Dollar zu. Die je Aktie erzielten 1,38 Dollar Gewinn verfehlten aber die höher gesteckten Erwartungen der Analysten. Der Umsatz stieg um 2 Prozent auf 7,08 Milliarden Dollar und lag ebenfalls unter den Marktschätzungen. Ohne Neueröffnungen und Schliessungen betrug der Zuwachs 1 Prozent.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

(tke/aho/awp)