Fastfood von McDonald's ist weiterhin beliebt. Die weltgrösste Schnellrestaurantkette startete trotz des konjunkturellen Gegenwinds in vielen Ländern mit mehr Umsatz und Gewinn in das laufende Geschäftsjahr.

Unter dem Strich stieg der Überschuss in den ersten drei Monaten um 5 Prozent auf 1,27 Milliarden US-Dollar, wie McDonald's mitteilte. Je Aktie ergab sich ein Gewinn von 1,23 Dollar, was Analysten im Schnitt auch so erwartet hatten.

Den Umsatz steigerte der Konzern aus Illinois um 7 Prozent auf 6,55 Milliarden Dollar. Auch flächenbereinigt legten die Erlöse zu, am stärksten in den USA, wo McDonald's mit Klassikern wie dem Big Mac aber auch neuen Menüs punkten konnte.

(muv/tno/awp)