Die Fluggesellschaft Swiss hat im Februar mehr Fluggäste befördert als im Vorjahresmonat. Die Zahl der Passagiere erhöhte sich um 5,8 Prozent auf 1'136'561 Personen. Auch die Zahl der Flugbewegungen stieg um 2,9 Prozent auf 11'863 Flüge, wie die Lufthansa-Tochter mitteilte.

Die interkontinentalen Flüge baute Swiss um 5,6 Prozent auf 1331 aus. Etwas weniger stark wuchs die Zahl der Europa-Flüge, die um 2,6 Prozent auf 10'532 zunahmen.

Die interkontinentalen Flüge baute Swiss um 5,6 Prozent auf 1331 aus. Etwas weniger stark wuchs die Zahl der Europa-Flüge, die um 2,6 Prozent auf 10'532 zunahmen.

Die interkontinentalen Flüge baute Swiss um 5,6 Prozent auf 1331 aus. Etwas weniger stark wuchs die Zahl der Europa-Flüge, die um 2,6 Prozent auf 10'532 zunahmen.

Die interkontinentalen Flüge baute Swiss um 5,6 Prozent auf 1331 aus. Etwas weniger stark wuchs die Zahl der Europa-Flüge, die um 2,6 Prozent auf 10'532 zunahmen.

Anzeige