Mettler-Toledos Umsatz stieg um 10 Prozent auf 594,6 Millionen Dollar im Vergleich zum Vorjahresquartal und legte in Lokalwährung um 12 Prozent zu, wie das Unternehmen am Donnerstag nach US-Börsenschluss mitteilte. Der Reingewinn kletterte um 41 Prozent auf 92,5 Millionen Dollar.

Die Nachfrage war in allen Regionen stark, angeführt von Americas mit einem Plus in Lokalwährung von 14 Prozent, gefolgt von Europa mit einem Anstieg von 13 Prozent. Asien und der Rest der Welt legten um 9 Prozent zu.

Mehr Gewinn budgetiert

Der Hersteller von Waagen und Dosiersystemen hat seinen Ausblick für das laufende Geschäftsjahr aktualisiert. Mettler-Toledo rechnet neu für das Gesamtjahr 2017 mit einem leicht höheren Umsatzwachstum und einem deutlich grösseren Gewinn. Die Gruppe verweist aber darauf, dass bei der Nachfrage- und Währungsentwicklung weiter Unsicherheiten bestünden.

(sda/chb)