Kunden haben im vergangenen Jahr ihre Gelder vermehrt zur Migros Bank gebracht. Die gesamten Kundengelder sind um 7,4 Prozent auf 29,4 Milliarden Franken gewachsen.

Ein hohes Wachstum verzeichneten auch die Hypotheken, wie das Unternehmen mitteilte. Das Volumen der Ausleihungen nahm um 5,5 Prozent auf 29,1 Milliarden Franken zu.

Die Migros Bank hat zudem mit 593 Millionen Franken (+0,4 Prozent) den höchsten Ertrag ihrer Geschichte erzielt, wie sie weiter mitteilte. Der Bruttogewinn ging allerdings leicht um 1,9 Prozent auf 312 Millionen Franken zurück.

(tno/aho/sda)