1. Home
  2. Unternehmen
  3. Migros bekommt Spitzennote für Nachhaltigkeit

Studie
Migros bekommt Spitzennote für Nachhaltigkeit

Migros bekommt Spitzennote für Nachhaltigkeit
Kasse in der Migros: Sortiment gelobt. Keystone

Anhand von 100 sozialen und ökologischen Kriterien hat sich eine Ratingagentur Handelsfirmen angeschaut - und die Migros am besten bewertet.

Veröffentlicht am 02.02.2015

Das Detailhandelsunternehmen Migros hat bei einer Untersuchung einer Ratingagentur zum sozialen und ökologischen Engagement am besten von 140 Handelsunternehmen abgeschnitten. Damit sei sie die nachhaltigste Detailhändlerin der Welt, teilte die Migros mit.

Die Migros erhielt in der Nachhaltigkeitsbewertung der deutschen Ratingagentur Oekom Research als einziges Unternehmen die Note B+(gut). Bekannte Detailhandelsunternehmen wie Marks&Spencer und Tesco aus Grossbritannien, Carrefour aus Frankreich und Metro aus Deutschland seien dagegen nicht über ein C (mittel) hinausgekommen, heisst es in der Mitteilung.

100 soziale und ökologische Kriterien

Die Bewertungsliste reicht von D- (schlecht) bis A+ (sehr gut). Oekom Research analysierte bei der Bewertung über 100 soziale und ökologische Kriterien. Die Migros hat nach eigenen Angaben besonders gut bei den Kriterien Arbeitsbedingungen, Auswahl der Lieferanten, Sortiment, Energiebeschaffung und Wirtschaftsethik abgeschnitten.

Die Oekom Research AG aus München bezeichnet sich selbst als führende Ratingagentur im nachhaltigen Anlagesegment. Das 1993 gegründete Unternehmen analysiert regelmässig über 3500 Unternehmen, darunter Detailhandelsunternehmen der ganzen Welt.

(sda/awp/tno)

Anzeige