Zwei Lebensmittelprodukte sind in der Schweiz aus dem Verkauf genommen worden: In einigen Packungen von Migros-Biskuits fanden sich nicht die auf der Verpackung angegebenen Guezli. In Manor-Ravioli wurde ein zu hoher Anteil an Pferdefleisch festgestellt.

Laboranalysen hätten ergeben, dass eine Produktcharge der «Ravioli nach piemonteser Art mit Brasato» der Marke Bon Choix mehr als 1 Prozent Pferdefleisch enthält, teilte Manor mit. Bereits verkaufte Artikel dieser Art könnten zurückgegeben werden.

Die Migros stellte fest, dass in eine Anzahl Verpackungen von «Choc Midor Rondo»-Biskuits das Gebäck «Choc Midor Suisse» geraten ist. Diese Biskuits enthalten grössere Anteile an Haselnüssen, Mandeln und Eiweiss, so dass für Allergiker eine Gesundheitsgefährdung bestehen kann.

In einer Mitteilung empfiehlt das Bundesamt für Gesundheit Personen, die allergisch darauf reagieren, das Produkt nicht zu konsumieren. Betroffen sind Dreier-Packungen «Choc Midor Rondo», die in einer Aktion vom 12.bis 18. März im Angebot waren.

Plastikstücke in Schokoriegeln

Der Süsswarenhersteller Nestlé ruft derweil mehrere Sorten seines Schokoriegels Kit Kat Chunky zurück nachdem in Grossbritannien Plastikstücke in einigen Produkten gefunden wurden. Vom Rückruf betroffen seien die Sorten Hazelnut, Caramel und Peanut Butter mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 06.2013 bis einschliesslich 11.2013 (Hazelnut), 06.2013 (Caramel) und 09.2013 bis einschliesslich 01.2014 (Peanut Butter).

Anzeige

«Alle anderen Kit-Kat-Produkte sind vom Rückruf nicht betroffen und uneingeschränkt zum Verzehr geeignet», teilte die Nestlé Deutschland AG am Abend in Frankfurt mit. In Deutschland seien bisher keine Beschwerden bekannt.

Die Kit-Kat-Chunky-Riegel werden vor allem in Grossbritannien, laut Nestlé in geringeren Mengen auch in Deutschland, der Schweiz, Malta, Österreich, Singapur, den Philippinen und Kanada verkauft. Geben Kunden die beanstandeten Riegel über den Handel oder an die Nestlé Kaffee & Schokoladen GmbH zurück, wird der Kaufpreis erstattet.

(tno/chb/sda)