Die Migros Zürich hat die Übernahme des Handelsgeschäfts der deutschen Supermarktkette Tegut am Donnerstag vollziehen können. Wie der Detailhändler mitteilte, hat die EU-Kommission am 18. Dezember die kartellrechtliche Freigabe der Transaktion erklärt.

Gleichzeitig mit dem Abschluss der Transaktion wurde die neue Geschäftsleitung unter dem Vorsitz von Thomas Gutberlet eingesetzt. Migros hatte im Oktober angekündigt, die rund 300 Filialen der hessischen Gruppe zu einem nicht genannten Preis zu kaufen.

(vst/aho/sda)