Airbus kann auf einen milliardenschweren Auftrag aus Peru hoffen. Der Billigflieger Viva Air Peru wolle rund 30 Maschinen vom Typ A320neo bestellen und 15 Jets vom Typ A320ceo, sagten am Sonntag zwei mit der Angelegenheit vertraute Personen. Die rund fünf Milliarden Dollar schwere Order könnte bei der Pariser Flugshow bekanntgegeben werden.

Airbus wollte sich nicht dazu äussern. Bei Viva Air Peru war zunächsts niemand für eine Stellungnahme zu erreichen. Die Billigfluggesellschaft nahm dieses Jahr ihren Betrieb auf.

(reuters/ise/mbü)