1. Home
  2. Milliarden-Rüstungsauftrag für Boeing

Marine
Milliarden-Rüstungsauftrag für Boeing

P-8A: Der Seefernaufklärer geht an Australien und USA. Keystone

US-Flugzeugbauer Boeing hat das Seefernaufklärungs-Flugzeug Typs P-8A im Angebot. Nun haben Australien und die USA bei der Firma Dutzende solcher Flieger bestellt.

Veröffentlicht am 28.08.2015

Der US-Flugzeughersteller Boeing hat einen Auftrag zum Bau von Seefernaufklärungs-Flugzeugen des Typs P-8A in Höhe von 1,49 Milliarden Dollar erhalten. Die Maschinen sind für die US-Marine und die australische Luftwaffe vorgesehen.

Wie das US-Verteidigungsministerium mitteilte, sollen 13 Maschinen gebaut sowie Titan und andere Materialien für 20 weitere Flugzeuge gekauft werden. Neun Maschinen gehen zunächst an die US-Marine, vier nach Australien. Von den 20 weiteren Maschinen sollen 16 an die USA und vier nach Australien gehen.

(sda/chb/me)

Anzeige