Airbus verkauft der indonesischen Fluggesellschaft Garuda elf Grossraum-Flugzeuge vom Typ A330-300. Laut Garuda haben die Maschinen einen Listenpreis von 2,5 Milliarden Dollar. Es ist bereits der dritte Auftrag über A330-Flugzeuge, den Garuda seit Juli 2010 bei Airbus unterzeichnet hat.

Das Geschäft gibt dem europäischen Flugzeugbauer wieder Auftrieb, der im ersten Quartal nur 90 Aufträge verzeichnete, während der US-Konkurrent Boeing mehr als 400 Bestellungen erhielt. Die staatliche Fluglinie Garuda will die neuen Maschinen einsetzen, um Ziele in Asien, Nahost und dem pazifischen Raum anzufliegen.

(chb/tno/sda)