Der US-Flugzeugzulieferer United Technologies übernimmt den Rivalen Rockwell Collins für 30 Milliarden Dollar. Dies entspreche einem Preis je Rockwell-Aktie von 140 Dollar, teilten beide Konzerne in der Nacht zum Dienstag mit.

Die Verhandlungen über einen Zusammenschluss liefen seit Monaten. United Technologies ist der Mutterkonzern des Triebwerkbauers Pratt & Whitney und des Lift- und Rolltreppenanbieters Otis.

(reuters/mbü/gku)