1. Home
  2. Unternehmen
  3. Milliardenklage: AIG wirft BoA «massiven Betrug» vor

Unternehmen

Milliardenklage: AIG wirft BoA «massiven Betrug» vor

AIG: Aus den Krisentagen noch wohl bekannt. (Bild: Keystone)

Der Versicherungskonzern American International Group fordert zehn Milliarden Dollar Schadenersatz von der Bank of America. Er wirft den Bankern «massiven Betrug» vor.

Veröffentlicht am 08.08.2011

AIG verklagt die Bank of America auf mehr als zehn Milliarden Dollar Schadenersatz. Der Grund: «massiver Betrug» mit faulen Immobilienkrediten, wie es aus der Klageschrift hervorgeht.

Die Klage wurde laut der Nachrichtenagentur Reuters an einem Gericht in Manhattan eingereicht. Bank of America wies die Anschuldigungen zurück. AIG war auf dem Höhepunkt der Hypothekenkrise von der US-Regierung mit 182 Milliarden Dollar vor dem Zusammenbruch bewahrt worden. Das Unternehmen befindet sich noch immer weitgehend in staatlicher Hand.

(kgh/laf/sda)

Anzeige