Die bei weitem wichtigste Qualifikation eines Unternehmens besteht in der Fähigkeit, Strategien erfolgreich umzusetzen. Mit der Grösse und Komplexität eines Unternehmens steigt allerdings die Schwierigkeit, strategische Ziele zu kommunizieren und ein Managementsystem zu implementieren, das die Unternehmenspotenziale in Richtung der Marktanforderungen ausrichtet.

Fokussierte Zusammenarbeit

Die Enterprise & Partner Group (EPG) verantwortet die Betreu-ung von Grossunternehmen mit mehr als 1000 PCs in allen Branchen. Gemeinsam mit ausgewählten Partnern, deren Tätigkeitsschwerpunkte in diesem Umfeld liegt, stellt Microsoft dem Kun-den ein ausgewogenes und skalierbares Portfolio von integrier-ten Lösungen, richtungweisen-den Produkten und umfassen-den Dienstleistungen zur Verfügung.

Im Juli 2005 wurde die Strategie für die EPG weltweit erneuert, dies mit der klaren Zielsetzung, fokussierter mit grossen Unternehmen zusammenzuarbeiten, damit zugeordnete Kunden- anstatt virtuelle Teams sowie den Verkauf durch zugeschnittene Kundenlösungen effektiver zu gestalten.

Immer Ganzes im Auge behalten

Als eines von drei Go-to-Market-Segmenten innerhalb einer Landesniederlassung kann EPG bezüglich der Strategie nicht losgelöst vom Gesamtunternehmen betrachtet werden. Auf Schweizer Marktbedürfnisse zugeschnitten, wurde in den letzten drei Jahren die zentral entwickelte EPG-Strategie lokal erfolgreich umgesetzt. Wir haben branchenorientierte Kundenteams, spezialisierte Verkaufseinheiten (technologie- und themenorientiert) und dedizierte EPG-Partnerunterstützung aufgebaut. Schlüsselprozesse wurden auf Strategieumsetzung ausgelegt.

Anzeige

Gleichzeitig verwenden wir in der Niederlassung eine Balanced Scorecard, um die Strategie verständlich zu machen, aber auch gleichzeitig durchgängig umzusetzen. Transparente Kommunikation zu den Mitarbeitenden, konsequente Ausrichtung der Systeme auf die Ziele sowie fokussiertes Umsetzungscontrolling halfen den EPG-Mitarbeitern, die neue Ausrichtung zu verstehen und auch als Leitidee für ihr Handeln zu akzeptieren. Wiederkehrend werden spezielle themen- und teamorientierte Workshops abgehalten, um die Mitarbeiter und das Management für die neuen Aufgaben zu befähigen.

Geändertem Umfeld anpassen

Die Strategie muss aber nicht nur zielgerichtet lokal umgesetzt werden, sondern sie muss sich auch laufend dem rasant ändernden Umfeld anpassen können. Gerade in unsicheren Zeiten wie heute droht die Gefahr, dass man nach dem Muster «Mehr vom Gleichen» reagiert. Deshalb wurden auf Mai 2009 folgende strategische Ausrichtungen überarbeitet: Effektiver auf Kunden- sowie Partnerwahrnehmungen einzugehen; gezielt mit Partnern den lösungsorientierten Verkauf bzw. die Implementierung von Anwendungen fördern; IT-Standardisierung zum Kundenwohl vorantreiben sowie alle bestehenden Ressourcen in der Niederlassung Schweiz für die Betreuung der Grosskunden optimal nutzen.

Die Herausforderung der nächsten Jahre ist und bleibt: Mit weniger mehr und nachhaltig erreichen.