Die Industriegruppe Montana Tech Components, zu der auch die einstige Alu Menziken gehört, hat in den ersten neun Monaten des Jahres den Umsatz im Vergleich zu 2012 um 21 Prozent auf 396 Mio. Euro steigern können. Das Umsatzplus ist gemäss Mitteilung vom Mittwoch auf Absatzsteigerungen in allen Divisionen zurückzuführen. Zudem trug aber auch die Ende 2012 erworbene kroatische Aluflexpack-Gruppe zur deutlichen Umsatzsteigerung bei.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Weniger stark als der Umsatz haben sich die Gewinnzahlen verbessert: Vor Abschreibungen fiel der Betriebsgewinn zwar 7 Prozent höher aus als vor Jahresfrist, die Abschreibungen inklusive (Ebit) ging er aber um rund 10 Prozent auf 35,5 Mio. Euro zurück. MTC begründet den Gewinnrückgang mit den Kosten, welches aufgrund des Expansion des Unternehmens - sprich den hohen Investitionen - anfielen.

(awp/se/aho)