Die Ratingagentur Moody's hat Rating der Banque Syz auf «under Review» genommen. Auslöser ist die Mitte Juli bekanntgegebene Kauf der Royal Bank of Canada (Suisse), wie es am Donnerstag in einer Mitteilung heisst.

Das Langfrist-Rating von Syz war im Rahmen einer Hochstufung von mehreren Schweizer Banken erst im Mai um zwei Stufen auf «A2» angehoben worden. Betroffen von der Überprüfung sind auch die übrigen Rating-Parameter sowie die Bewertung für die Holdinggesellschaft Financiere Syz & Co.

Einfluss auf Kapitalisierung

Der geplante Kauf der Schweizer RBC-Tochter werde einen materiellen Einfluss auf Kapitalisierung und Ergebnis von Syz haben und sowohl Chancen als auch Risiken bieten, heisst es weiter.

Mit dem Zukauf steigert Syz die Vermögen um fast zehn Milliarden Franken auf knapp 40 Milliarden Franken und stösst in die Gruppe der zwanzig grössten Privatbanken der Schweiz vor. Die Transaktion muss noch von den Schweizer Aufsichtsbehörden genehmigt werden.

(awp/ise)