Stabwechsel in der Kreuzfahrtbranche:  Gianni Onorato löst Pierfrancesco Vago als Konzernchef von MSC Cruises mit Haupsitz in Genf ab. «Ich werde meine ganze Kraft in das Unternehmen einbringen. Wir werden sicher unsere marktführende Position in der Schifffahrtsindustrie weiter ausbauen», wird der neu ernannte Chef in einer Medienmitteilung zitiert. Onorato  ist seit knapp 30 Jahren in der Branche tätig.

Vago zieht sich nun auf das Präsidium zurück. Er sitzt seit 2006 im Verwaltungsrat von MSC. Gleichzeitig hat er die für die Tourismusbranche strategisch bedeutenden Zweigunternehmen der MSC Group unter sich.

(se)

Anzeige