Neben der Beschichtung von Fassaden-elementen und Baunebenkomponenten werden Effekt-Pulverlacke unter anderem auch bei Lärmschutzwänden, Beleuchtungskörpern, Stadt- und Gartenmöblierung, Verkehrsleitplanung oder Stadtsigneten zum Einsatz gebracht.

Dieser Trend wird unterstützt durch den Faktor, dass Perlglimmereffekte die Schutzwirkung des Lackes verstärken, indem sie einen Teil der kurzwelligen UV-Strahlung reflektieren und diese an der Durchdringung der Lackmatrix hindern. Der so entstehende Schutz verstärkt die ästhetische Wirkung des Glimmereffekts und verleiht jedem Architekturobjekt einen besonderen Auftritt.

Klassische Effektfarbtöne

Durch eine mehrfache Beschichtung der Effektmittel mit feinsten Metalloxiden (Multi-layer Technology) wird eine aussergewöhnliche Brillanz der Oberfläche erzielt. Um diesen Effekt langfristig erhalten zu können, muss die beschichtete Oberfläche regelmässig gereinigt werden. Die periodische Pflege verhindert schädliche Einflüsse durch Umweltchemikalien oder Schwebepartikel auf die Bewitterungsstabilität und Ästhetik der Oberflächen. Wetterstabile Systeme und Pulverlacke mit Easy-to-clean-Zusätzen bewirken eine Verlängerung der Reinigungsintervalle.

Anzeige

Die IGP Pulvertechnik AG besitzt eine breite Produktpalette an zertifizierten wetter- und hochwetterfesten Perlglimmer-Pulverlacken. Dabei können die Farbtöne je nach Standort, klimatischen Einflüssen und Objektwert in drei unterschiedlichen Leistungsstufen sowie in verschiedenen Glanzgraden und Oberflächen ausgewählt werden. Internationale Gütegemeinschaften für Beschichtungsqualität wie GSB und Qualicoat sorgen für die Einhaltung der verschiedenen Leistungsklassen und überwachen die lückenlose Gewährleistungskette von der Herstellung bis zur Beschichtung.

Die IGP-Beschichtungspulver mit Perlglimmereffekten werden vom Beschichtungsmarkt als besonders verarbeitungsstabile, brillante Effektlacke geschätzt. Für die Einarbeitung von Effektpigmenten stehen IGP das schonende IGP-Mica-Bonding, für besonders feine Effektmittel der IGP-Premium-Bonding-Prozess zur Verfügung. Mit IGP-Premium gebondete Pulverlacke sichern auch bei schwierigen Profilgeometrien ein wolkenfreies Beschichtungsergebnis und eine homogene Effektmittelverteilung.