Sie stellten kürzlich Ihre Strategie «SRF 2024» vor. Nun hagelt es reihum Kritik: Die Wirtschaft ist verärgert wegen des Aus der Wirtschaftssendung «Eco», Schriftsteller protestieren, die katholische Kirche, Volksmusikliebhaber, Sportanhängerinnen, Tierfreunde, Politikerinnen. Gibt es jemanden, den Sie nicht gegen sich aufgebracht haben?
Nathalie Wappler:
Ich bekomme auch sehr viel Zuspruch. Es gibt zum Beispiel Schriftstellerinnen und Schriftsteller, die mir gratulieren und sich auf das Neue freuen. Dann kriege ich viele CV zugeschickt.

Von Leuten, die sich bei Ihnen bewerben?
Absolut. Es gibt ganz viele Leute, die unsere Entwicklung positiv wahrnahmen. Auch in der Politik.