Haltbare Milch, Sojamilch, Schokomilch - Nestlé setzt auf die Beliebtheit dieser Produkte in Brasilien und baut für 83 Millionen Franken eine neue Fabrik im Staat Rio de Janeiro, genauer in der Stadt Três Rios. Die Region werde für den Konzern immer wichtiger, heisst es in einer Mitteilung. Die neue Fabrik sei daher nötig, um sie noch effizienter zu versorgen. 

Auch die Produktpalette weitet das Unternehmen aus. Zunächst sollen in der neuen Fabrik nur haltbare Milch für Nestlés Marken Ninho und Molico sowie Soja-basierte Produkte produziert werden. Schon 2012 kämen gemäss Mitteilung auch Schokoladenmilch und andere Milchprodukte hinzu.

Die Fabrik ist bereits die 31. in dem südamerikanischen Land. Viele Unternehmen setzen auf Brasilien, das mit starken Wachstumszahlen und einer wachsenden Mittelklasse viel Potential für eine gesteigerte Nachfrage birgt.

(laf/vst)