Der Lebensmittelhersteller Nestlé passt das Produkteportfolio weiter an. Die Marken PowerBar und Musashi sowie die dazugehörenden Assets werden an die amerikanische Post Holdings verkauft, wie diese am Montag mitteilte. Die beiden übernommenen Marken seien Teil des schnell wachsenden Marktes für Sporternährung und Sport-Ergänzungs-Nahrung.

Laut Post soll die Transaktion bis im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres abgeschlossen sein. Über finanzielle Einzelheiten wurden keine Angaben gemacht, ausser dass die Übernahme bar bezahlt werden soll. (awp/me/sim)

 

Anzeige