Apple verzeichnet eigenen Angaben zufolge eine sehr starke Nachfrage nach seinem neuen iPhone. Der mit dem Vorgängermodell im vergangenen Jahr aufgestellte Rekord von zehn Millionen Vorbestellungen am ersten Wochenende könne übertroffen werden, teilte das US-Unternehmen mit. Genaue Zahlen wurden jedoch nicht genannt. Der Aktienkurs legte zum Auftakt an der Wall Street um knapp zwei Prozent zu.

Apple hatte die beiden neuen Modelle 6s und 6s Plus des Smartphones vergangene Woche vorgestellt. Seit Samstag können sie vorbestellt werden, ausgeliefert werden sie ab dem 25. September. Das iPhone ist der wichtigste Umsatz- und Gewinnbringer des Technologiekonzerns.

(reuters/chb)