Im Starbucks-Wagen der SBB können Pendler nun auch ein Feierabendbier oder ein Glas Wein geniessen. Bisher wurde dort kein Alkohol verkauft, was bei Passagieren auf Kritik stiess.

Ab sofort gebe es im Starbucks-Waggon Bier sowie Rot- und Weisswein, gab SBB-Sprecher Christian Ginsig auf Twitter bekannt. Die Änderung im Sortiment war bereits vor knapp zwei Wochen angekündigt worden. Die SBB reagiere damit auf ein Kundenbedürfnis, sagte SBB-Sprecher Frédéric Revaz auf Anfrage.

Seit November in Betrieb

Der bisher einzige Starbucks-Wagen verkehrt seit Mitte November zwei Mal täglich auf der Strecke von St. Gallen über Zürich, Freiburg nach Genf und wieder zurück. Neben dem fehlenden Alkoholausschank hatten unter anderem auch die hohen Preise für Starbucks-Kaffee für Kritik gesorgt.

(sda/chb)