In Österreich ist man gescheitert. Nun will die NZZ halt in Deutschland Leser gewinnen. Das Zürcher Blatt plant eine E-Paper-Version für den deutschen Markt, wie SonntagsBlick erfahren hat. Vom Design her kommt die elektronische Zeitung daher wie die Original-NZZ – allerdings ohne Schweizer Inhalte. NZZ-intern geistern bereits Probeversionen herum.

Für deutschen Content sorgen zwei neu angestellte Journalisten. Die NZZ-Kommunika­tionsabteilung bestätigt die Informationen, kann aber keinen genauen Starttermin nennen. Sicher ist: Das neue Angebot soll vor den deutschen Wahlen Ende September lanciert werden.

(cfr) 

Anzeige