Die O2-Mutter Telefonica übernimmt die brasilianische Vivendi -Tochter GVT in einem Milliardendeal. Der spanische Konzern teilte am Freitag mit, die Kaufvereinbarung sehe die Zahlung von 4,663 Milliarden Euro in bar vor. Zudem erhalte Vivendi Telefonicas Anteil an Telecom Italia sowie rund 7,4 Prozent am neuen Unternehmen Telefonica Brasil.

Der französische Vivendi-Konzern hatte sich im vergangenen Monat für exklusive Gespräche mit den Spaniern über eine GVT-Übernahme entschieden. Auch Telecom Italia hatte Interesse an GVT gezeigt. GVT ist in Brasilien führend auf dem Markt für schnelle Internet-Verbindungen.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

(reuters/lur/gku)