Der Technologiekonzern OC Oerlikon hat im Segment Drive Systems mit einem bestehenden Kunden einen langfristigen Vertrag mit einem Volumen von bis zu 600 Millionen Franken abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen grossen globalen Hersteller von Landwirtschafts- und Off-Highway-Fahrzeugen, wie einer Medienmitteilung von Oerlikon zu entnehmen ist.

Der Vertrag decke mit der Lieferung von Hochleistungsgetrieben, Achsen, Kron- und Kegelrädern, Getriebelösungen und Torque-Hub- Getrieben die gesamte Produktionspalette des Kunden ab, so Oerlikon. Darüber hinaus seien auch Baugruppen von Achsantrieben und Getrieben in dem Vertrag eingeschlossen. Die Zusammenarbeit des Schweizer Konzerns mit dem Kunden werde damit auf neue Geschäftsmöglichkeiten, Anwendungsbereiche und Regionen ausgedehnt.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Der Vertrag mit dem Landmaschinenhersteller, der bereits seit über 50 Jahren Kunde von Oerlikon, hat eine Laufzeit bis Ende 2015. Er betrifft alle Produktionsstandorte von Oerlikon Drive Systems.

(tke/awp)