OC Oerlikon erhält einen Grossauftrag aus Saudi Arabien. So hat die Al Abdullatif Industrial Investment bei der Oerlikon-Tochter Neumag Produktionsanlagen für Kunstfaserteppichgarne bestellt, wie der Industriekonzern mitteilte.

Der unterzeichnete Vertrag umfasse drei Anlagen für Polypropylen Monocolor sowie zwei weitere für Polyester. Zusammen können diese Anlagen circa 13'000 Tonnen Teppichgarne jährlich produzieren, wie es heisst.

Die Inbetriebnahme sowie der Produktionsstart sei für Anfang 2014 vorgesehen. Finanzielle Details wurden nicht mitgeteilt.

Die Al Abdullatif Industrial Investment Company gilt den Angaben zufolge als einer der weltgrössten Hersteller von hochwertigen getufteten und gewebten Teppichen und kommt auf eine Produktionskapazität von 125 Tagestonnen Teppichgarn.

(tno/aho/awp)