Der Industriekonzern OC Oerlikon hat Brice Koch zum neuen Konzernchef ernannt. Geangelt hat man sich den neuen Chef bei ABB, wo dieser seit 20 Jahre arbeitet und derzeit die Division Energietechniksysteme leitet. Er wird sein Amt im Laufe des ersten Quartals 2014 antreten.

Wie OC Oerlikon mitteilte, wird sich Finanzchef und Interims-CEO Jürg Fedier im Laufe des ersten Quartals 2014 wieder vollumfänglich auf seine Rolle als CFO konzentrieren. Fedier lässt sich folgendermassen zitieren: «Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Brice Koch und die Herausforderung, mit diesem grossartigen Unternehmen einen weiteren Schritt nach vorne zu tun.»

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

«Ich freue mich sehr darauf, das leistungsfähige Team von Oerlikon in die Zukunft zu führen und mitzuhelfen, die technologische Führerschaft und die globale Präsenz des Unternehmens weiter auszubauen. Die Möglichkeit, diese Perle der Schweizer Industrie auf die nächste Stufe zu führen, ist sehr aufregend», so der neue künftige Oerlikon-Chef Koch.

ABB will die Position des Leiters der Division Energietechniksysteme bis zum Ende des ersten Quartals 2014 mit einem Nachfolger besetzen. Koch werde vor seinem Ausscheiden den bereits eingeleiteten geordneten Nachfolgeprozess unterstützen, heisst es weiter.

(awp/tke/jev)